head

TRAUMAZENTRIERTE PSYCHOTHERAPIE

Traumatherapie
Traumazentrierte Psychotherapie bedeutet die gezielte Behandlung von Traumafolgen (Posttraumatische Belastungsstörung). Dabei kommen körper-, hypno- und verhaltenstherapeutische sowie systemische Verfahren zur Anwendung (www.zptn.de).

Traumazentrierte Psychotherapie richtet sich an Menschen, die eine schwerwiegende seelische und/oder körperliche Verletzung erlitten haben (z.B. Gewalterfahrung, sexuelle Gewalt, schwere Unfälle, Traumatisierung durch körperliche Krankheiten und medizinische Eingriffe, Katastrophen- und Kriegserlebnisse). Folgen einer Traumatisierung können beispielsweise Ängste und Panikattacken, Schlafstörungen und Alpträume, Vermeidungsverhalten, innere Unruhe und Sucht sein.